Schauhöhle Entrische Kirche

Vergrößern
Höhleneingang

Schauhöhle Entrische Kirche

Die Schauhöhle „Entrische Kirche“, (wörtlich übersetzt „unheimliche Höhle“) ist zum Teil Trocken-, Tropfstein- und Wasserhöhle. Eine Großhöhle im Urzustand. Sie ist die größte Naturhöhle der Salzburger Zentralalpen und eines der ältesten Naturdenkmäler im Land Salzburg. Durch hohe positive Erdstrahlen gilt sie als ein besonderer „Ort der Kraft“.

Lage: Am Anfang des Gasteinertales vom Salzachtal kommend, Höhleneingang in 1.040 Meter Seehöhe im Luxkogel.

Zugang: zu Fuß von den Parkplätzen an der B 167. Über einen teilweise steilen und naturbelassenen Waldweg, der außerhalb der Öffnungszeiten gesperrt ist.
Für den Aufstieg zum Höhleneingang sind an Gehzeit mindestens 45 Min. einzuplanen.
240 Höhenmeter sind auf einer Weglänge von 1,3 km zu überwinden.

Höhlentemperatur: um +6 Grad Celsius. Warme Kleidung, feste Schuhe empfohlen.

Geöffnet von Anfang Mai bis Ende September

Vergrößern

Nähere Auskünfte über den Saisonstart nach der Wintersperre sind auf Grund der Lage nur auf Anfrage möglich. Änderungen der Öffnungszeiten und wichtige Hinweise für den Besuch der Höhle werden auf der Infotafel am Beginn des Zugangsweges im Tal bekanntgegeben.

Das Hundeverbot gilt für den gesamten Weg zur Höhle.

Der Eintritt in die Höhle ist nur in Begleitung der Höhlenführer zu folgenden Angeboten möglich:

Höhlenführungen:

Führungen finden zu den angeführten Zeiten ab einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Erwachsenen statt. Führungsdauer ca. 50 Minuten.

Besichtigungszeiten 2014:

Mai, Juni: Mittwoch, Freitag, Sonntag um 12 und 14 Uhr
Juli, August: täglich um 11, 12, und 14 Uhr ohne Ruhetage
September: Mittwoch, Freitag, Sonntag um 12 und 14 Uhr

Den Besuchern wird empfohlen, sich ca. 15 Minuten vor der gewählten Besichtigungszeit vor dem Höhleneingang einzufinden. Zu einem Besuch mit Kleinkindern wird erst ab einem Mindestalter von 3 Jahren geraten.

Vergrößern
Gruppenführung
Sinterbildungen im Erdgeschoss
Bodensinter im Erdgeschoss

Meditation / Sitzung:

Das Verweilen im Kraftfeld positiver Erdstrahlen ist nur gegen Voranmeldung per E-Mail möglich. Tarif auf Anfrage, Verweildauer max. 40 Min.

Kontakt für weitere Informationen:

Höhlenverwaltung:
Richard Erlmoser, Tel. +43 (0) 664 9861347

Betriebsleitung:
Elisabeth Frank, Tel. +43 (0) 664 9800570

E-Mail: hoehle@dorfgastein.net
www.dorfgastein.net/hoehle

Gemeindeamt | 5632 Dorfstraße 35 | Tel. 06433/7214-0 | gemeinde@dorfgastein.at
W3C Web Accessibility Initiative - diese Website ist WAI A WCAG 1.0 konform